Kempf, Wilhelm

Societal Beliefs und Moral Disengagement in der Kampagne gegen Friedenskräfte im israelisch-palästinensischen Konflikt – Dokumentation der empirischen Befundlage


 

Reihe

Diskussionsbeiträge

Schlagwörter Israelisch-palästinensischer Konflikt, Moralische Ablösung, Kompetitive Fehlwahrnehmungen, Gesellschaftliche Grundüberzeugungen, Doppelmoral, Delegitimierung, Dämonisierung
Umfang & Ausstattung 6 S.
Erschienen 08/2017
ISSN & Heft-No. 1611-1818_80
 


Abstract


In einem Aufsatz „Zur Kampagne gegen Friedenskräfte im israelisch-palästinensischen Konflikt“, der in wissenschaft & frieden, Vol. 38, No. 3 erschienen ist, wurde anhand von fünf Vorfällen aus dem zweiten Halbjahr 2016 die Eignung von Natan Sharanskys (2004) 3 D-Test zur Identifizierung von antiisraelischem Antisemitismus in Frage gestellt und die These vertreten, dass sich die 3 Ds auch in der Argumentationsweise von Unterstützern der israelischen Palästinapolitik finden. Der vorliegende Arbeitsbericht dokumentiert die empirische Befundlage, auf der diese These beruht.

    Download