conflict & communication online, Vol. 21, No. 1, 2022
www.cco.regener-online.de
ISSN 1618-0747

 

 


 

Editorial

Bekanntmachungen/Acknowledgements


Diskussionsforum zur Arbeitsdefinition Antisemitismus der IHRA
Discussion forum on the IHRA's working definition of anti-Semitism
Coordinator: Florian Weis

Florian Weis
Einleitung: Die IHRA-Arbeitsdefinition und die Diskussion um Begriffe und Definitionen von Antisemitismus
Introduction: The IHRA Working Definition and the debate about concepts and definitions of antisemitism

Peter Ullrich
Mit und ohne Juden: Zwei Familien von Antisemitismusbegriffen
With and without Jews: Two families of concepts of antisemitisms

Dana Ionescu
Die Antisemitismusdefinition der IHRA im Handgemenge. Eine kritische Diskussion der Mobilisierungen gegen die erste internationale Antisemitismusdefinition
The IHRA definition of antisemitism in a melee. A critical discussion of the mobilizations against the first international definition of antisemitism

Sina Arnold
Eine Definition für die Praxis
A practical definition

Uffa Jensen
Gefährlich nah an einer Korrespondenztheorie. Der problematische Definitionsversuch der IHRA-Definition zum Antisemitismus
Dangerously close to a correspondence theory. The IHRA’s problematic attempt to define Antisemitism

Keith Kahn-Harris
Was wir über die IHRA nicht wissen: Praktiken der Subversion und Vernachlässigung
What we don’t know about IHRA: Practices of subversion and neglect


Dokumentation
Documentation

Ethics in Progress
Obituary for Georg Lind

Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost
Nachruf auf Rolf Verleger

Gesellschaft für Kulturpsychologie
Nachruf auf Hans Werbik

Reporter ohne Grenzen / Reporters Without Borders
Link zum Barometer der Pressefreiheit 2022
Link to the 2021 World Press Freedom Index

Internet Censorship 2022
Link to a Global Map of Internet Restrictions


Rezensionen
Book reviews

Wilhelm Kempf (2021). Friedensjournalismus. Grundlagen, Forschungsergebnisse und Perspektiven. Mit einer Einleitung von Sonja Kretzschmar und Annika Sehl. Baden-Baden: Nomos. ISBN 978-3-8487-7142-4